Neues Umspannwerk im Zillertal


Die TINETZ - Tiroler Netze GmbH hat im Gemeindegebiet von Rohrberg ein neues Umspannwerk errichtet und dabei rund 4,2 Mio. Euro in den Ausbau der Versorgungssicherheit im hinteren Zillertal investiert. Am Mittwoch, den 11.12. wurde die neue Anlage von Landeshauptmannstellvertreter und Energiereferent Josef Geisler offiziell in Betrieb genommen.    

Das Umspannwerk wurde in einer Bauzeit von knapp 18 Monaten am bestehenden Standort neu errichtet und um einen zusätzlichen Umspanner erweitert. „Damit sind die Versorgungs- und Spannungsqualität in der Region wieder auf dem neuesten Stand. Zugleich haben wir Kapazitäten für künftige Erweiterungsmöglichkeiten geschaffen“, erklärt TINETZ-Geschäftsführer Thomas Rieder.

Insgesamt betreibt die TINETZ damit fünf Umspannwerke im Zillertal.