Sieg beim Weltcupauftakt

Foto: FIL / Chris Walch

Der Weltcupauftakt der Naturbahnrodler in Kühtai am 15. und 16. Dezember 2018 war nach dem ersten Lauf am Samstag an Hochspannung kaum zu überbieten, lag doch Österreichs Weltmeister-Duo, der Aschauer Tobias Angerer mit seinem Partner Rupert Brüggler aus Hüttau, auf die Hundertstel Sekunde gleich auf mit den Gesamtsiegern des Vorjahres, Patrick Pigneter und Florian Clara aus Italien. 

 

Zum Finallauf am Sonntag lief also alles auf einen Hundertstelkrimi hinaus. Doch mit einem sensationellen Lauf und als einziges Team mit einer Zeit unter 30 Sekunden ließen Angerer/Brüggler der Paradepaarung des vergangenen Jahres keine Chance. Tobias Angerer zeigte sich nach diesem gelungenen Weltcupauftakt total begeistert, zumal die beiden ihre Karriere ja im vergangenen Jahr schon beenden wollten.

 

Die Gemeinde Aschau und der Fanclub gratulieren Tobias und seinem Doppelsitzer Partner recht herzlich zum Erfolg und wünscht für die weitere Saison alles Gute.