Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

Dort Praxis sammeln, wovon alle SchülerInnen träumen

Zillertaler Tourismusschulen betreuen den F1 GP in USA und Mexiko

Dienstag, 8. November 2022
thumbnail

Die Zillertaler Tourismusschulen gelten seit vielen Jahren als Ausbildungszentrum, welches „coole“ nationale sowie internationale Praxiseinsätze durchführt. Dies wurde nun einmal mehr unter Beweis gestellt, als fast 50 SchülerInnen aufgebrochen sind, um den Formel 1 Grand Prix in den USA und in Mexiko kulinarisch zu betreuen.

Die weltweit im Einsatz stehende Catering-Firma DO&CO, seit Jahren ein wichtiger Partner der Zillertaler Tourismusschulen, ermöglicht jungen Menschen, Einblicke in die Organisation und Abwicklung von Großeventcaterings zu gewinnen und somit lehrreiche Erfahrungen für ihre Zukunft zu sammeln. Das renommierte Unternehmen hat nun den SchülerInnen zweier Klassen ermöglicht, dieses einzigartige Highlight zum Abschluss ihrer schulischen Karriere durchführen zu dürfen. Neben den zahlreichen Einsätzen bei internationalen Top-Events wie den Skiweltmeisterschaften in Are, St. Moritz, Schladming und Garmisch, Olympischen Winterspielen in Sotschi und Sommerspielen in Rio de Janeiro, Galaabenden beim Kitzbüheler Hahnenkammrennen, 15-maligen Einsätzen beim „Night Race“ in Schladming und vielem mehr, stellen die diesjährigen in den USA und in Mexiko zweifellos den Höhepunkt für die „EVENT AKTIVSTE SCHULE ÖSTERREICHS“ dar.

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service