Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

Himmel

August-Lebensweisheiten

Mittwoch, 10. August 2022
thumbnail

Wer interessiert sich denn noch für den Himmel? „Wir wollen nicht ins Himmelreich – wir wollen ins Erdenreich!“ Dieser Ausruf des Religionskritikers Friedrich Nietzsche spiegelt
genau die Stimmung der meisten Menschen von heute wider. Sie sind ganz der Erde zugewandt. Hier und jetzt soll unser Leben gelingen, wollen wir glücklich sein! Der Himmel, das Jenseits, wenige sehnen sich danach. „Himmlische Musik“, „himmlische
Wohlgerüche“, „ich fühle mich wie im siebten Himmel“ – nach solchen und ähnlichen Redensarten zu urteilen, hat der Himmel trotz allem noch eine Menge Prestige! Der Ausdruck einer tiefen Sehnsucht steckt in dem Wort „Himmel“: Sehnsucht nach ungetrübtem Glück, ohne einen Schatten von Leid und Schmerz, Angst und Sorgen. Selten genug erleben Menschen so etwas. Wenn es aber geschieht, fühlen sie sich „wie im Himmel“.

„Himmel, in der antiken Vorstellung der über dem sichtbaren Himmel gelegene Sitz Gottes und der Engel, in den MARIA und die Märtyrer gleich nach ihrem Tod aufgenommen wurden. Als Ort der Glückseligkeit wird er auch mit dem Paradies gleichgesetzt.“
Duden

„Selbst im Himmel, am Ende der Zeit, bleibt unser Vater ein Vater voller Liebe und Zärtlichkeit. Er wischt die Tränen ab, kümmert sich um alles, schafft für uns eine ewige Heimat. Der ganze Himmel ist voll Liebe Gottes. Sie ist die Luft, die wir dort
atmen werden. Sie ist das Wasser, das wir dort trinken. Sie ist die Nahrung, die uns schmecken und stärken wird. Sie ist unser Zuhause für alle Ewigkeit.“
Matthias Hoffmann

„Himmel ist die höchste Potenz aller Seligkeiten, wo die Geister im reinsten Licht, ohne Leidenschaften, ohne Fehler ein Leben der Seligkeit führen.“
Gottfried Mayerhofer

„Gott ist reine Liebe, und das ist das einzige Gefühl, das im Himmel existiert.“
Doreen Virtue

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service