Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!


Abschnittsübung der Feuerwehren in Fügen

Mittwoch, 25. Mai 2022
thumbnail

Am 21. Mai 2022 wurden die Feuerwehren vom Abschnitt Fügen zur diesjährigen Abschnittsübung nach Fügen alarmiert. Übungsannahme war ein Brandmeldealarm im Franziskusheim.

Bei der Lageerkundung wurde dem Einsatzleiter mitgeteilt, dass es in der Tiefgarage brennt und sich mehrere Personen in der Tiefgarage und Wäscherei befinden. Mittels 7 Atemschutztrupps wurden 18 verletzte Personen aus dem verrauchten Gebäude gerettet und fiktiv dem Rettungsdienst übergeben. Für die Löschwasserversorgungen mussten mehrere Relaisleitungen verlegt werden, um die Tanklöschfahrzeuge zu speisen. Auch eine Gasflasche wurde geborgen und im Freien gekühlt. Anschließend wurde der betroffene Bereich rauchfrei gemacht und belüftet.
Bei einem Brand im 3. OG mussten 15 Personen mittels der Drehleitern Fügen und Stumm gerettet und fiktiv dem Rettungsdienst übergeben werden.

Die Übungsbeobachter BFK Jakob Unterladstätter, BFK-Stv. Hansjörg Eberharter, Bürgermeister Dominik Mainusch, Vizebürgermeisterin Evi Bielau und Heimleiter Franz Scheiterer zeigten sich von den Leistungen sichtlich begeistert.

Bei der Besprechung wurde hervorgehoben, dass es sich bei dem Übungsobjekt um ein sehr wichtiges, aber zugleich sensibles Objekt handelt.

Die Abschnittsübung konnte nach rund 2 Stunde erfolgreich beendet werden. Es waren 9 Feuerwehren mit 17 Fahrzeugen und 107 Mann/Frau beteiligt.

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service