Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

Erfolgreiche Landesskimeisterschaften der TJB/LJ

Strahlender Sonnenschein, perfekte Piste & viele lachende Gesichter in Kaltenbach

Mittwoch, 16. März 2022
thumbnail

Bei besten Wetter- und Pistenverhältnissen konnten die Jungbauernschaft/Landjugend Ried – Kaltenbach, gemeinsam mit dem WSV Kaltenbach – Ried am Samstag, dem 05. März 2022, die Landesskimeisterschaften der TJB/LJ im Skigebiet Hochzillertal in Kaltenbach austragen. Es freute uns natürlich sehr, dass genau an diesem Tag alle Maßnahmen in Bezug auf Covid-19 gelockert worden sind, und uns damit die Durchführung dieser Landesveranstaltung enorm erleichtert wurde.

Insgesamt gingen 142 motivierte LäuferInnen von 30 verschiedenen Ortsgruppen aus ganz Tirol (einschl. Osttirol) in fünf verschiedenen Klassen (Snowboard, Ski w/m unter 20 und Ski w/m über 20) an den Start. Eine große Freude bereitete es der JB/LJ Ried-Kaltenbach, dass 13 Ortsgruppen mit über 80 LäuferInnen aus dem Bezirk Schwaz mit dabei waren. Auch vom ausrich-tenden Verein waren 14 LäuferInnen mit am Start!
Ausgetragen wurde das Rennen als Riesentorlauf auf der Rennstrecke beim Neuhüttenlift.

Den Sieg in der Wertung weiblich unter 20 Jahre konnte sich Julia Brugger (JB/LJ Buch), vor Lisa Wildauer (JB/LJ Zell am Ziller) und Sophie Jagersberger (JB/LJ Ramsau), holen. In der Klasse männlich unter 20 Jahre gewann Mathias Loferer (JB/LJ Walchsee), vor Marcel Rieser (JB/LJ Rohrberg) und Mario Steiner (JB/LJ Scheffau).
Moises Moncada von der JB/LJ Strass war in der Klasse Snowboard heuer der einzige Läufer und holte sich somit den Sieg.
Der erste Platz in der Wertung Damen über 20 Jahre ging an Sara Falch (JB/LJ Buch), gefolgt von Olivia Eberharter (JB/LJ Strass) und Lisa Maria Geisler (JB/LJ Schwendau).
Bei den 67 Läufern in der Klasse Herren über 20 Jahre konnte sich Stephan Bichler von der JB/LJ Obertilliach durchsetzen und holte sich somit den ersten Platz. Der 2. Platz ging an Michael Gruber (JB/LJ Schwendau) und Dritter in dieser Klasse wurde Christoph Feger (JB/LJ Scheffau).
Landessiegerin der TJB/LJ und Landessieger der TJB/LJ wurden mit hervorragenden Zeiten Julia Brugger (Zeit 45,42) und Mathias Loferer (Zeit 44,27).
In der Mannschaftswertung konnte sich die JB/LJ Scheffau mit einer Zeit von 2:17,10 den Sieg, vor der JB/LJ Obertilliach (Zeit 2:17,77) und der JB/LJ Strass (Zeit 2:18,85), holen. In dieser Klasse werden die drei besten Zeiten einer Ortsgruppe gewertet und zusammengezählt.

Die kompletten Ergebnislisten sind auf der Website der TJB/LJ (www.tjblj.at) und des WSV Kaltenbach – Ried (www.wsv.at) zum Download veröffentlicht.

„Auf diesem Wege möchte wir uns noch einmal recht herzlich beim WSV Kaltenbach – Ried für die super Zusammenarbeit im Rahmen dieser Landesskimeisterschaften 2022 bedanken. Auch ein herzliches Vergelt‘s Gott gilt all unseren Sponsoren und Unterstützern, denn ohne euch wäre diese Veranstaltung für uns so nicht möglich gewesen. Ein weiterer Dank gilt natürlich all unseren fleißigen Mitgliedern sowie allen weiteren Helfern, die an diesem Tag so zahlreich erschienen sind und so tatkräftig mitgearbeitet haben!“
JB/LJ Ried-Kaltenbach

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service