Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

Weltweit erste Faschings-Freiluft-Galerie wird wiederholt!

Faschingsgilde St. Gertraudi bietet auch heuer einen lustigen Rundweg als Alternative

Mittwoch, 16. Februar 2022
thumbnail

Der kleine Unterinntaler Ort St. Gertraudi hat zwar nur knapp 250 Einwohner, aber den Fasching hat man dort noch nie ausfallen lassen – auch heuer nicht. Die „Gairer Faschingsgilde“ hat vorab wieder lustige Faschingsvideos produziert und diese auf Youtube und Facebook gepostet. Nun setzt sie einen drauf. So haben sie sich entschieden, wiederum eine Freiluft-Galerie zu installieren.

Die Idee dazu: „Ein Faschingsumzug ist aufgrund der Auflagen unmöglich durchzuführen, aber spazieren darf man gehen, also liegt nichts näher, als wieder eine Faschingsgalerie zu machen. Statt Aufführungen auf Faschingswägen gibt es eben fixe Stationen mit Beschreibungen zum Selbsterkunden.“ Mit den Mitstreitern Thomas Mauracher, Hannes Oberladstätter, Martin Reiter, Kurt Scheidnagl und Ernst Wurm machte sich der Faschingsprinz Joggei II. (Jakob Scheidnagel) an die Arbeit und so entstand auf einem Rundweg zwischen Kirche und Feuerwehrhaus in St. Gertraudi die (angeblich) weltweit erste und einzige „Faschings-Freiluft-Galerie“.
Diese kann untertags vom Faschingssamstag, 26.02., um 14.00 Uhr, bis zum Faschingsdienstag, 01.03., im Rahmen eines Spaziergangs nachmittags kostenlos besichtigt werden. Zu sehen ist Lokales, Regionales & Nationales. Außerdem gibt es einen Online-Tanzwettbewerb mit tollen Preisen.
Gildemitglied Martin Reiter: „Humor ist gerade jetzt besonders wichtig. Wir dürfen das Lachen nicht verlernen!“ Und Scheidnagl ergänzt: „Wir sind coronakon form und appellieren nur an alle Interessierten, dass sie auf sich selbst schauen, die Abstände einhalten, damit sie sich ebenso amüsieren, wie wir.“

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service