Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!


Appell der Alpinpolizei

Dienstag, 8. Februar 2022
thumbnail

Lawinenabgänge mit Personenbeteiligung, bei denen niemand zu Schaden gekommen ist und somit auch keine Hilfe benötigt wird, bezeichnet die Leitstelle Tirol als „Negativlawine“. 

Um unnötige Lawineneinsätze und Gefahrensituationen auch für die zu Hilfe kommenden Einsatzkräfte zu vermeiden, appelliert die Alpinpolizei an alle Wintersportler/innen auch solche „Negativlawinen“ unmittelbar bei der Leitstelle Tirol zu melden. Dies kann sowohl telefonisch über den Alpinnotruf 140 oder über die „SOS EU Alp-App“ erfolgen.

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service