Please disable Ad Blocker before you can visit the website !!!

Zillertaler Sportschützen erneut erfolgreich

ISSF Grand Prix in Kroatien

Mittwoch, 26. Januar 2022
thumbnail

Der zweite ISSF Grand Prix nach der Wettkampfveranstaltung im slowenischen Ruse wurde von 20.01.-22.01.2022 im Osijek ausgetragen.

Die Stadt in Kroatien führte im vergangenen Jahr bereits die großen Europameisterschaften für Luftdruck- und Kleinkaliberwaffen durch, welche pandemiebedingt zusammengelegt worden waren. An den drei Tagen wurden für Luftgewehr und Luftpistole die Einzel-, Team- und Mixed-Teambewerbe auf die 10m Distanz ausgetragen. Für Tirol nahmen gleich im Anschluss an die Veranstaltung in Slowenien auch die Zillertaler SchützInnen Nadine Ungerank (SG Zell am Ziller) und Andreas Thum (SG Fügenberg) an den Wettkämpfen teil.
Am ersten Tag des Grand Prix wurden die Mixed Teambewerbe für Luftgewehr und Luftpistole durchgeführt. Dabei konnte Nadine Ungerank gemeinsam mit dem Niederösterreicher Bernhard Pickl und einem Ergebnis von 624,0 Ringen Platz 11 belegen. Für den Einzug ins Semifinale fehlten dem Duo nur knappe 2,6 Ringe. Am Freitag wurden in Osijek die Einzelbewerbe für Luftgewehr und Luftpistole ausgetragen: hier konnte der Fügenberger Andreas Thum mit Rang 16 und 627,3 Ringen die beste Platzierung aus Tiroler Sicht erreichen.
Im Anschluss an den Grand Prix in Kroatien reisten die Tiroler SchützInnen mit Nadine Ungerank und Andreas Thum weiter nach Villach, um dort an einem ÖSB-Trainingslehrgang teilzunehmen.

Um sich für die kommenden Europameisterschaften Mitte März im norwegischen Hamar zu qualifizieren, werden die Ergebnisse des Trainings ebenso gezählt, wie die Teilnahme an den beiden Grand Prix in Slowenien und Kroatien.

Zillertaler Zeitung

Top Kategorien

Gemeinden

Mehr

Service